MC-Pyrotechnik

Kategorie F1

Ganzjahresfeuerwerk oder auch Jugendfeuerwerk (Knallerbsen, Wunderkerzen, Tischfeuerwerk, Knatterblitze)
ab 12 Jahren frei verkäuflich und das ganze Jahr frei verwendbar.

Kategorie F2

Silvesterfeuerwerk für den Endverbraucher (Raketen, Böller, Verbundbatterien, Römische Lichter und ähnliches)
ab 18 Jahren an den letzen 3 Öffnungstagen des Handels frei verkäuflich. Die Verwendung ist nur an Silvester und am Neujahrstag erlaubt, aber die genaue Zeit ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt und muss dort erfragt werden.

Kategorie F3

Gartenfeuerwerk (Leuchteffekte, Batterien und bestimmte Raketen)
ab 21 Jahren gegen Vorlage einer Erlaubnis nach §§7,27 SprengG oder eines Befähigungsscheines nach §20 in Verbindung mit einer Erlaubnis nach §7 erwerbbar.

Kategorie F4

Großfeuerwerk (Kugel- und Zylinderbomben, großkalibrige Cakeboxen, Großfeuerwerk-Raketen) ab 21 Jahren gegen Vorlage einer Erlaubnis nach §§7,27 SprengG oder eines Befähigungsscheines nach §20 in Verbindung mit einer Erlaubnis nach §7 erwerbbar.

Kategorie T1

Technische Pyrotechnik (Bühnenfontänen, Bühnenknall)
ab 18 Jahren frei erwerbbar mit T1 Abgabeerklärung 

Kategorie T2

Pyrotechnische Gegenstände für die Verwendung in Theater und auf Bühnen, die zur Verwendung nur durch Personen mit Fachkenntnissen vorgesehen sind.

Kategorie P1

Pyrotechnische Gegenstände außer Feuerwerkskörpern und pyrotechnischen Gegenständen für andere Zwecke, die eine geringe Gefahr darstellen. Abgabe ab 18 Jahre.

Kategorie P2

Pyrotechnische Gegenstände außer Feuerwerkskörpern und pyrotechnische Gegenstände für andere Zwecke, die zur Handhabung oder Verwendung nur durch Personen mit Fachkenntnissen vorgesehen sind.

Kategorie ZA

Anzündlitzen (Zündschnur, Anzündlitze gelb oder rot)
ab 18 Jahren frei erwerbbar.

Kategorie ZZP

Anzündschnüre für technische Zwecke (Matchtape)
ab 18 Jahren frei erwerbbar.

 

powered by
Powered By [bitsol]